Wir beantworten Ihre
häufig gestellten Fragen

Grundsätzliches

Er hat den Vorteil, dass er ein hochoptimiertes digitales Grundgerüst direkt einsetzen kann, wodurch er in Suchmaschinen besser gefunden wird. Dies erhält er kostenlos bei Teilnahme am PlusTools-Programm. Dazu wäre es für ihn deutlich teurer und zeitaufwändiger, würde er in Eigenregie eine solch hochoptimierte digitale Präsenz selber schaffen wollen.
Natürlich kann er das. Ein Eintrag bei Google My Business ist aber wenig wert, wenn die eigene betriebene Website dahinter nicht den Qualitätsstandards von Google genügt (etwa: Ladezeiten, Strukturierung der Seite usw.). Die digitale Präsenz von PlusTools stellt sicher, dass der Google-Geschäftseintrag und die darin verlinkte Website optimal zueinander passen.
Nein. Die Kosten für Google-Werbeanzeigen sind im PlusTools-Programm bereits enthalten. Zudem werden visuelle Anzeigen professionell gestaltet. Der Partner hat hier ebenfalls weder Aufwand noch Kosten.

Plus-Punkte

Diese werden verwendet, um Werbebudget im Rahmen von PlusTools-Aktionen bei Google zu verwenden. Die Höhe des Budgets ist festgelegt und orientiert sich an der Punktzahl. Der PlusTools-Partner muss jedoch mindestens drei Module einsetzen, um bei Google-Werbekampagnen teilnehmen zu können. Werbekampagnen haben immer ein Start- und Enddatum.
Damit soll sichergestellt werden, dass PlusTools-Partner, die über einen längeren Zeitraum Punkte einsammeln, beim Sprung in eine neue Stufe nicht plötzlich massig Werbebudget zur Verfügung haben. Sie hätten dann mehr Werbewirkung als Partner, die schon länger in Stufe 2 und 3 an Kampagnen teilnehmen. Dieser „unfaire Vorteil“, der durch langes Verharren in Stufe 1 entsteht, soll verhindert werden.

Google My Business

Üblicherweise ist das in wenigen Stunden erledigt. Es kann aber auch bis zu 3 Tage dauern.

Während des Anmeldeprozesses für das Programm hat der PlusTools-Partner die Möglichkeit, den bereits bestehenden Eintrag in Google My Business (GMB) anzugeben, sodass dieser mit der neuen PlusTools-Website verknüpft werden kann und (bei Buchung von mehr als 3 Modulen) auch für die Bewerbung in Suchmaschinen und Kartendiensten herangezogen wird. Durch die Angabe des bestehenden GMB-Eintrages können die Vorteile des PlusTools-Programms vollständig ausgeschöpft werden. Wenn der PlusTools-Partner sich gegen die Freigabe des eigenen GMB-Eintrages für das PlusTools-Programm entscheidet, entfallen die folgenden Vorteile:

  • maximales Ranking-Potential aufgrund der fehlenden Sicherstellung der Adressdatenkonsistenz durch PlusTools
  • Standortbezogene Werbeanzeigen, sog. „Promoted Pins“ in Google Maps
  • Statistik- und Bewertungsfunktionen im PlusTools-Nutzerbereich

Für PlusTools Partner, die noch nicht über einen eigenen GMB-Eintrag verfügen, wird Lekkerland einen entsprechenden neuen Eintrag generieren und mit der PlusTools-Website verbinden, sodass von allen Vorteilen profitiert werden kann.

PlusTools Website

Bis eine neue Website auf den vordersten Rängen der Suchergebnisse zu finden ist, vergeht in der Regel etwas Zeit. Ein Start von 0 auf Platz 1 ist leider nicht realistisch. Grund für diesen zeitlichen Vorlauf ist die Art und Weise, wie Suchmaschinen ihre Ergebnisse sortieren. Ihr Ziel ist es, den Nutzern stets die für sie relevantesten Ergebnisse zu präsentieren. Wie relevant die eigene Website für eine bestimmte Suchabfrage tatsächlich ist, entscheiden Suchmaschinen anhand einer Vielzahl von strukturellen und inhaltlichen Faktoren. Dazu gehören aus struktureller Perspektive z. B. die Seitenladegeschwindigkeit, die durch das „Gewicht“ einer Website (Anzahl an Skripten, Dateigröße von Bildern, etc..) bestimmt wird, während aus inhaltlicher Perspektive besonders entscheidend ist, wie gut der dargebotene Inhalt einer Website die eingangs getätigte Suchabfrage in ihrer Suchintention erfüllt. Erst wenn die Suchmaschine die eigene Website für einen bestimmten Suchbegriff als relevant einstuft, hat sie die Chance, die konkurrierenden Ergebnisse zu verdrängen und sich sukzessive einer Top-Platzierung anzunähern. Der PlusTools-Partner erhält eine Website, die diese technischen und inhaltlichen Anforderungen erfüllt und laufend optimiert wird. Somit wird die Chance auf eine Top-Platzierung in einem verkürzten zeitlichen Vorlauf erhöht.

Diese ist meist binnen 24 Stunden nach Bestätigung durch den PlusTools-Partner verfügbar.
Die platzierten Bildanzeigen richten sich nach der aktuellen Aktionskampagne in Abhängigkeit von den jeweils gebuchten PlusTools-Modulen. Während der Laufzeit einer Kampagne wird bei jedem Seitenaufruf per Zufall ein Anzeigenmotiv ausgewählt und dargestellt. Sobald Sie die Seite erneut besuchen oder neu laden, wird ein anderes Anzeigenmotiv ausgespielt.
Einem Teil der Kriterien, nach denen Suchmaschinen die Relevanz einer Website für eine bestimmte Suchanfrage beurteilen, kann man mit gezielten technischen und strukturellen Vorbereitungen gerecht werden, sodass sich dies positiv auf die Bewertung einer Website auswirkt. Dieses Vorgehen wird als Suchmaschinenoptimierung bezeichnet. PlusTools-Partner profitieren automatisch von einer Website, die nach erprobten technischen Standards entwickelt wurde und erhöhen damit Ihre Chancen auf eine Top-Platzierung in einem verkürzten zeitlichen Vorlauf.

Google Werbeanzeigen

Google-Werbeanzeigen werden „smart“ gesteuert. Es wird nicht „pausiert“: Der Werbedruck wird so gesteuert, damit die Werbewirkung und Ansichten im Rahmen einer Kampagne bestmöglich gestaltet werden können.
Weil Promoted Pins als Teil einer sog. „Local Extension“ zu Google-Werbeanzeigen gehören. Diese haben ein Start- und Enddatum.
„Impressions“ lassen sich als „Ansichten“ übersetzen. Die Zahl hinter „Impressions“ sagt aus, wie häufig die Werbeanzeige bei Google einem Nutzer gezeigt wurde. Damit ist bereits eine Werbewirkung erzielt. Sofern ein Nutzer in einer Google-Suchanzeige die Website aufruft oder einem hervorgehobenen Karteneintrag („Promoted Pin“) die Wegbeschreibung aufruft oder im Geschäft anruft, wird das bereitgestellte Werbebudget belastet (üblicherweise in geringen Cent-Beträgen pro Klick).

Kundeneigene Webseite

Die Teilnahme am PlusTools-Partnerprogramm und das Betreiben einer eigenen Website schließen sich nicht aus – im Gegenteil: Durch die Hinzunahme der PlusTools-Website erzielt der PlusTools-Partner zusätzliche Sichtbarkeit in den Suchergebnissen, indem er idealerweise mit beiden Websites in den Top-Ergebnissen vertreten ist und somit Einträge von Mitbewerbern weiter in den Hintergrund drängt. Wichtig: Die Teilnahme am PlusTools-Programm hat weder positiven noch negativen direkten Einfluss auf die Auffindbarkeit Ihrer bisherigen Website.

Kundeneigene Webseite

Die Teilnahme am PlusTools-Partnerprogramm und das Betreiben einer eigenen Website schließen sich nicht aus – im Gegenteil: Durch die Hinzunahme der PlusTools-Website erzielt der PlusTools-Partner zusätzliche Sichtbarkeit in den Suchergebnissen, indem er idealerweise mit beiden Websites in den Top-Ergebnissen vertreten ist und somit Einträge von Mitbewerbern weiter in den Hintergrund drängt. Wichtig: Die Teilnahme am PlusTools-Programm hat weder positiven noch negativen direkten Einfluss auf die Auffindbarkeit Ihrer bisherigen Website.

Rangfolge der Suchergebnisse

Suchergebnisse in Google & Co. sind immer personalisiert – es gibt also nicht „das eine Ranking“ einer Website für eine konkrete Suchanfrage. Die folgenden Kriterien (und viele weitere) haben Einfluss darauf, welche Ergebnisse der Nutzer für eine bestimmte Suchanfrage erhält:
  • Bisheriger Suchmaschinen- und Browser-Suchverlauf
  • Standort des Nutzers (GPS-Standortfreigabe)
  • Verwendeter Browser und Betriebssystem
  • Sprachversion der Suchmaschine
  • Verwendetes Endgerät (Mobil / Desktop)
Um weitestgehend neutrale und vergleichbare Ergebnisse zu erhalten, wird empfohlen, ein privates Browserfenster (Inkognito-Tab) zu verwenden und sicherzustellen, dass Sie nicht in Ihrem Google Konto eingeloggt sind oder auf andere Weise historische Verhaltens- oder Standortdaten herangezogen werden können, die die Suchergebnisse beeinflussen.